Speditionskaufmann gehalt tarifvertrag

Die Arbeitsvergütung ist ein System von Beziehungen, die sich mit der Niederlassung des Arbeitgebers und der Bereitstellung von Zahlungen an die Arbeitnehmer für ihre Arbeit gemäß Gesetzen, anderen Standardrechtsakten, Tarifverträgen, Verträgen, lokalen Standardgesetzen und Arbeitsverträgen befassen. Wird zwischen den Parteien innerhalb von drei Monaten nach Beginn der Tarifverhandlungen keine Einigung zwischen den Parteien über einige Bestimmungen des Entwurfs des Kollektivvertrags erzielt, so unterzeichnen die Parteien den Tarifvertrag zu den vereinbarten Bedingungen und erstellen gleichzeitig ein Protokoll der Meinungsverschiedenheiten. Während der Ausbildungszeit erhalten die Auszubildenden ein Stipendium in der im Ausbildungsvertrag angegebenen Höhe und erhalten je nach Beruf, Fachzugehörigkeit oder Qualifikation, für die sie eine Ausbildung absolvieren, jedoch nicht weniger als den gesetzlichen Mindestlohn. Die Regeln der internen Arbeitsvorschriften der Organisation stellen in der Regel einen Nachtrag zum Tarifvertrag dar. Ein Arbeitgeber erlässt im Rahmen seiner Zuständigkeit im Rahmen seiner Zuständigkeit lokale normative Rechtsakte, die die arbeitsrechtlichen Normen enthalten, im Einklang mit den Gesetzen und anderen normativen Rechtsakten, dem Tarifvertrag, Vereinbarungen. Stimmt das Wahlgewerkschaftsorgan der vorgeschlagenen Entscheidung des Arbeitgebers nicht zu, konsultiert es den Arbeitgeber oder seinen Vertreter innerhalb von drei Arbeitstagen, wobei die Ergebnisse der Konsultationen in den Aufzeichnungen enthalten sind. Kommt es nach den Beratungen nicht zu einer Stellungnahme, so hat der Arbeitgeber nach Ablauf der Frist von zehn Tagen seit dem Tag, an dem der Entwurf der Bestellung und Kopien der Unterlagen dem selektiven Gewerkschaftsorgan vorgelegt wurden, das Recht, die endgültige Entscheidung zu treffen, gegen die bei der jeweiligen staatlichen Arbeitsaufsicht Beschwerde eingelegt werden kann. Die staatliche Arbeitsinspektion bearbeitet den Fall der Entlassung innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt des Anspruchs (Erklärung), und im Falle der rechtswidrigen Zahlung es rechtswidrig eitert dem Arbeitgeber mit verbindlichen Richtlinie, um den Arbeitnehmer in seine Position wiederherzustellen, für die Zwangsruhe zu bezahlen. Individueller Arbeitskampf ist eine Summe ungelöster Differenzen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, in Fragen, in Bezug auf die Anwendung von Gesetzen und anderen Rechtsakten, die Arbeitsgesetze enthalten, sowie die Anwendung von Tarifverträgen, Verträgen oder Arbeitsverträgen (einschließlich dieser, die sich auf die Festlegung oder Änderung individueller Arbeitsbedingungen beziehen), von denen ein Anspruch an die Stelle eingereicht wird, die mit der Bearbeitung individueller Arbeitsstreitigkeiten befasst ist. Die Personen, die sich der Nichtbereitstellung der für Tarifverhandlungen erforderlichen Informationen und der Ausübung der Kontrolle über die Einhaltung von Tarifverträgen schuldig gemacht haben, werden in der höhe und in der art.

im Bundesgesetz festgelegten Weise mit Geldstrafen belegt. In den in diesem Kodex, den Gesetzen und anderen normativen Rechtsakten, dem Kollektivvertrag des Arbeitgebers, bei der Ausstellung lokaler normativer Rechtsakte, die die arbeitsrechtlichen Normen enthalten, berücksichtigt die Stellungnahme des Organs, das die Arbeitnehmer vertritt. Die Frauen, die Kinder unter drei Jahren haben, können auf Dienstreisen und zur Arbeit Überstunden, Nacht, an freien Tagen und Feiertagen nur auf ihre schriftliche Zustimmung und wenn es nicht durch medizinische Empfehlungen an sie verboten ist geschickt werden. Die Frauen, die Kinder unter drei Jahren haben, sollen schriftlich über ihr Recht informiert werden, Geschäftsreise, Überstunden, Nachtarbeit, freie Tage und Feiertage abzulehnen. Bei den anderen Vereinbarungen handelt es sich um Vereinbarungen, die von den Parteien auf jeder Ebene der Sozialpartnerschaft über individuelle Richtungen zur Regelung der Sozial-Arbeitnehmer-Beziehungen und anderer miteinander verbundener Beziehungen geschlossen werden können. Im Falle einer Nichterzielung einer Einigung wird das Minimum der erforderlichen Leistungen (Dienstleistungen) in der Organisation (Tochtergesellschaft, Vertretung) vom Exekutivorgan des Subjekts der Russischen Föderation festgelegt.

Comments are closed.